Das richtige Werkzeug


Werkzeugauswahl

Ob ein Gewinde aufzudrehen ist oder die Entscheidung für einen schweren Bohrhammer fällt – für einen Laien ist es oft nicht leicht, sich aus der Vielzahl von Angeboten zurechtzufinden.

Auch für die einfache Arbeit wird oft eben mal etwas genutzt, was gerade erreichbar ist. Keine Zeit den Schraubenzieher aus dem Keller oder das richtige Bit aus dem Werkzeugkoffer im Auto zu holen. Da wird dann einfach schnell mal das Messer genommen. Am Ende ist das Messer verbogen oder wir sind verletzt oder die Schraube lässt sich doch nicht so einfach mit der Zange lösen. Warum nicht gleich anders? Wir sparen nie Zeit mit Hilfsgegenständen. Selbst den Nachbarn nach dem geeigneten Werkzeug zu fragen, ist oft sinnvoller als sich selber zu helfen.

Geht es um den Kauf des richtigen Werkzeugs ist man meist im Baumarkt besser beraten als im Discounter um die Ecke. Dort sind kompetente Mitarbeiter, die sehr freundlich (so meine Erfahrung) die Kundenfragen beantworten, auch wenn diese sich manchmal schwer tun, das Gewünschte zu beschreiben.
Sind Sie Eigenheimbesitzer und haben öfter etwas zu basteln, ist auch die Anschaffung von Multifunktionsgeräten z.B. zum Fräsen, Sägen und Schleifen ganz ratsam. Diese Geräte sind ziemlich gut im Handling und besser verstaubar als mehrere einzelne Geräte für jedes Gewerk….

Preislich sollte man unbedingt ein Auge darauf haben, ob das Werkzeug oft genutzt oder nur gelegentlich zur Anwendung kommt. Bei höherwertigen Produkten, meist den teureren Modellen, ist oft die Garantie und Haltbarkeit länger. Ansonsten tun es auch No-Name-Produkte nach meiner Erfahrung.

Details

Bereich
hilfreiche Links
Partner Link
Jetzt kennenlernen